Die Stiftung

Solidarität, Integration und Respekt der Menschenwürde sind die drei Grundprinzipien, die die „Fondation du Grand-Duc Henri et de la Grande-Duchesse Maria Teresa“ bei ihren Aktionen leiten.

Die Stiftung entstand im Jahr 2004 aus dem Zusammenschluss der „Fondation du Grand-Duc et de la Grande-Duchesse“ mit der „Fondation Prince Henri – Princesse Maria Teresa“. Die im Jahr 1981, anlässlich der Hochzeit Ihrer Königlichen Hoheiten gegründete „Fondation Prince Henri – Princesse Maria Teresa“ widmete sich vor allem der Unterstützung von Personen mit spezifischen Bedürfnissen mit dem Ziel, deren Eingliederung in die Gesellschaft zu fördern.

2001 wurde, im Rahmen der Thronbesteigung von Großherzog Henri, eine neue Stiftung aus der Taufe gehoben: die „Fondation du Grand-Duc et de la Grande-Duchesse“. Indem sie ihre Aktionspalette ausweitete, gab sie sich zur Mission, Menschen in Luxemburg oder in weniger begünstigten Regionen der Welt, die mit materiellen Schwierigkeiten zu kämpfen haben, unter die Arme zu greifen.

Seit 2004 hat der Zusammenschluss dieser beiden Stiftungen es erlaubt, deren Kräfte und Aktionsgebiete zusammenzulegen und somit wirkungsvoller vor Ort zum Wohl von Menschen in Not zu arbeiten.

Für weitere Informationen, siehe unser Faltblatt.

Sie können die Aktivitäten der „Fondation du Grand-Duc Henri et de la Grande-Duchesse Maria Teresa“ unterstützen durch eine Spende auf das Konto:

CCPL LU33 1111 0001 6669 0000

 

Falls Sie eine ganz bestimmte Aktion unterstützen möchten, geben Sie bitte eine der folgenden Angaben an:

  • Sozialhilfe – Luxemburg
  • Hilfe für Personen mit einer physischen oder psychischen Behinderung – Luxemburg
  • Maison Shalom – Rwanda

Die Spenden sind im gesetzlichen Rahmen steuerlich absetzbar.

Kontakt:

Fondation du Grand-Duc et de la Grande-Duchesse
8, an der Sang
L-7739 Colmar-Berg
Tel. ++352-317031-1
Email:  info@fondation-grand-ducale.lu